Jetzt die besten Pflege­zusatz­versicherungen vergleichen

Ihr Geburtsdatum
Pflegezusatzversicherung Vergleich starten »

Ihr unabhängiger Pflegezusatzversicherung Vergleich

Die gesetzliche Pflegeversicherung ist in aller Munde. Kein Tag vergeht, an dem nicht aufgezeigt wird, dass die Kosten für die Pflege durch die gesetzliche Pflegeversicherung nicht gedeckt sind. Die Bundesregierung versucht mit Reformen der absehbaren Kostenexplosion Herr zu werden. Dennoch sollte jedem bewusst sein, dass die gesetzliche Pflegeversicherung keine Vollkaskoversicherung ist.

Wer im Falle der Pflegebedürftigkeit nicht auf die Unterstützung der Familie zurückgreifen kann oder weitergehende Leistungen im Pflegefall in Anspruch nehmen möchte, für den ist die Absicherung mittels einer privaten Pflegezusatzversicherung eine sinnvolle Ergänzung. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten der Pflegetagegeld-Versicherung, deren Kosten und die unterschiedlichen Leistungsdetails der einzelnen privaten Pflegeversicherungen in unserem Pflegeversicherung Vergleich.

Als Experten für die private Pflegeversicherung haben wir Ihnen die besten Pflegezusatzversicherungen mit Beitrag und Leistung in unserem Vergleichsrechner übersichtlich und mit allen wichtigen Leistungsdetails hinterlegt. Machen Sie den Vergleich für Pflegeversicherungen einfach online und anonym. Geben Sie einfach Ihr Geburtsdatum an und Sie erhalten sofort ein Ergebnis.

Hohe Kosten für die Pflege
Versorgungslücke im Pflegefall

Die Versorgungslücke

Die selbst zu tragenden Kosten im Pflegefall sind umfangreicher als man meint!

Die Kosten für eine würdige Pflege zu Hause oder auch im Pflegeheim werden durch die gesetzliche Pflegepflichtversicherung nur zu einem Teil getragen. Es verbleiben hohe Kosten bei den Pflegebedürftigen und deren Angehörigen.

1.500 Euro und mehr an selbst zu tragenden monatlichen Kosten bereits bei Pflegestufe I sind keine Seltenheit. Dies macht im Jahr 18.000 Euro Eigenanteil für die Pflege!

Durch eine private Pflegezusatzversicherung sichern Sie sich rechtzeitig für den Pflegefall ab und können im Fall der Fälle frei entscheiden, wie und wo sie gepflegt werden möchten. Der Ihnen dann zur Verfügung stehende finanzielle Spielraum macht dies möglich.

Zudem sichern Sie mit einer privaten Pflegeversicherung auch Ihr Vermögen und das Ihrer Kinder ab. Denn Kinder sind für Ihre Eltern im Pflegefall unterhaltspflichtig. Auch Häuser und Eigentumswohnungen müssen verkauft werden, bevor das Sozialamt einspringt.

Vergleich Sie jetzt die besten Pflegezusatzversicherungen sofort online und fordern Sie Ihr persönliches Angebot zum Pflegetagegeld noch heute an.

Ratgeber Pflegezusatzversicherung

Sie möchten sich vorab grundsätzlich zur Thematik gesetzliche und private Pflegeabsicherung informieren? Wir haben Ihnen die wichtigsten Hintergründe und Fakten in unseren Ratgebern zur Pflege­zusatz­versicherung zusammen gestellt.

Die gesetzlichen Pflegestufen

Die gesetzlichen Pflegestufen

Leistungen erhalten Sie, wenn Sie in einer Pflegestufe eingeordnet wurden.

Pflegepflichtversicherung

gesetzliche Pflegeversicherung

Die Leistungen der Pflegepflichtversicherung. Gut aber leider nur Teilkasko.

private Pflegezusatzversicherung

private Pflege­zusatz­versicherung

Die Möglichkeiten zur privaten Pflegevorsorge.

Die Wahl der richtigen Pflegezusatzversicherung

Bei der Wahl der passenden Pflegezusatz-Versicherung gilt es einige wichtige Punkte zu berücksichtigen. Für die Absicherung bei Pflegebedürftigkeit sollte die Höhe des Tagessatzes für die Pflegetagegeldversicherung mindestens so hoch gewählt werden, dass die Kosten für eine ambulante und stationäre Pflege gemeinsam mit der Erstattung der gesetzlichen Pflegeversicherung gedeckt sind.

Die Einstufung der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung erfolgt in aktuell drei Pflegestufen zuzüglich der Pflegestufe 0/ Demenzleistung. Doch bereits in den niedrigen Pflegestufen 0 bis Pflegestufe II entstehen hohe Kosten, insbesondere bei der Heimpflege. Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung decken diese Kosten jedoch nicht vollständig.

Meist verbleibt schon bei stationärer Pflege in Pflegestufe I ein Selbstbehalt von etwa 1.500 Euro, welcher von der pflegebedürftigen Person oder deren Angehörigen (Kinder) übernommen werden muss. Nicht selten führt dies zur finanziellen Überforderung. Um sich und auch die eigenen Kinder vor diesen Kosten zu schützen, empfiehlt sich der Abschluss einer privaten Pflegetagegeld-Versicherung.

Sehr gute Pflegezusatz-Versicherungen leisten bereits bei einer demenzbedingten Pflegebedürftigkeit. Mit zunehmender Pflegestufe sollten auch die Leistungen der privaten Absicherung ansteigen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass bei Heimpflege bestenfalls immer 100% des vereinbarten Tagessatzes ausgezahlt werden. Zusätzliche Leistungen wie die Unterstützung bei der Suche nach einem Platz im Pflegeheim oder die Beitragsbefreiung im Pflegefall ergänzen die gesetzliche Pflegepflichtversicherung.

Eine private Pflegeversicherung ist eine langfristige Entscheidung. Daher sollte bei der Wahl der richtigen Pflegezusatzversicherung auch der passende Partner gewählt werden. Lassen Sie sich nicht durch eine günstige Prämie verführen und verzichten Sie deswegen auf wichtige Leistungen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Wahl der passenden Pflegezusatzversicherung und der Berechnung des richtigen Tagessatzes. Nutzen Sie auch die Informationen auf unserer Homepage um sich zur privaten Pflegevorsorge zu informieren.

Unser Pflegeversicherung Vergleich
Pflegeversicherung Vergleich

Pflegeversicherung Vergleich

Nutzen Sie unseren übersichtlichen Vergleichsrechner und berechnen Sie Ihren persönlichen Beitrag in der Pflegetagegeldversicherung.

Mit unserem Pflegeversicherung Vergleich können Sie direkt und unverbindlich Ihren persönlichen monatlichen Beitrag für die private Absicherung im Pflegefall berechnen. Geben Sie dazu einfach Ihr Geburtsdatum ein. Mittels des Auswahlfeldes Tagessatz können Sie die Höhe der versicherten Leistung in der Pflegestufe III wählen.

Da alle Pflegezusatzversicherungen gestaffelt nach Pflegestufe leisten, stellt dies die höchste Absicherung dar. Wir haben dieses Feld bereits mit 1.500 Euro monatlich (entspricht einem Tagessatz von 50 Euro) vorbelegt.

Für unseren Pflegeversicherung Test haben wir viele einzelne Leistungsdetails berücksichtigt. Aber auch die Ergebnisse des Tests für Pflegeversicherungen der Stiftung Warentest/Finanztest finden Sie in unserem Vergleich für Pflegezusatzversicherungen. Die jeweiligen Leistungen der einzelnen Pflegestufe können Sie durch Klick auf den Link Tarifleistungen im Überblick ersehen.

Zur weiteren Information zur Pflegeversicherung haben wir die Leistungen noch einmal ausführlich beschrieben. Klicken Sie für eine detaillierte Tarifbeschreibung auf den entsprechenden Link und Sie kommen zur Informationsseite für die jeweilige Pflegetagegeld-Versicherung.

Sie möchten ein persönliches Angebot zur Absicherung im Pflegefall? Gerne senden wir Ihnen ausführliche Unterlagen zu. Mit einem Klick auf weiter kommen Sie zu unserem Anfrageformular. Selbstverständlich werden die uns übermittelten Daten absolut vertraulich behandelt und lediglich für die Erstellung des passenden Angebots verwendet.

Die richtige Pflegeversicherung finden

Die private Pflegezusatzversicherung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Viele Menschen wissen, dass sie im Alter nicht auf die Hilfe Ihrer Kinder zählen können. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Viele haben keine Kinder oder diese wohnen und arbeiten viel zu weit vom vertrauten Umfeld entfernt. Dennoch bleibt der Wunsch, im Pflegefall würdevolle Betreuung zu erhalten und Vermögenswerte zu schützen. Mittels einer privaten Pflegezusatzversicherung ist dies möglich.

Bevor Sie nun den Pflegezusatzversicherung Vergleich aufrufen und die verschiedenen Pflegeversicherungen vergleichen, sollten Sie vorab für sich einige wichtige Punkte klären. Insbesondere sollten Sie prüfen, wie hoch der Tagessatz für Ihre gewünschte Absicherung im Pflegefall tatsächlich sein muss. Die Kosten für Pflege unterscheiden sich regional doch deutlich. Zudem sollten Sie auch berücksichtigen, welche Leistungen Sie von einer privaten und gesetzlichen Rentenversicherung erwarten können.

Besonders wichtig: welche zusätzlichen Leistungen erwarten Sie von der privaten Pflegezusatzversicherung. Sehr gute Pflegetarife bieten umfangreiche Unterstützung bei der Suche nach einem Pflegedienst oder Pflegeplatz. Auch bieten einige Pflegezusatzversicherungen die Beitragsbefreiung im Leistungsfall oder eine Einmalzahlung bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit.

Checkliste private Pflegezusatzversicherung

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der passenden Pflegeversicherung und der richtigen Höhe des Tagessatzes. Nutzen Sie unseren Pflegeversicherung Vergleich um sich ein erstes Bild zu machen, welche Leistungen die einzelnen Pflegezusatzversicherungen für Sie im Leistungsfall bieten. Berücksichtigen Sie beim Vergleich der Pflegezusatzversicherungen auch unsere Checkliste. Sie wissen noch nicht genau, wie hoch der Tagessatz für das Pflegetagegeld gewählt werden sollte? Nutzen Sie unseren Ratgeber zur Lücke in der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung und berechnen Sie Ihre ungefähre Deckungslücke.

Pflegezusatzversicherung-Vergleich
  • Wie hoch muss die Absicherung im Pflegefall (Tagessatz) tatsächlich sein
  • Welche weiteren Einkünfte im Alter (private & gesetzliche Rente) habe ich?
  • Welche Vermögenswerte (Haus) möchte ich absichern?
  • Welche Leistungen erwarte ich von der privaten Pflegezusatzversicherung?
Private Pflegeversicherung rechtzeitig abschließen

Der Abschluss einer privaten Pflegeversicherung sollte möglichst frühzeitig erfolgen. Bei Beantragung einer Pflegetagegeld-Versicherung führen die Versicherer eine Risikoprüfung durch. Dafür müssen im Antrag sogenannte Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß beantwortet werden. Bei bestimmten Erkrankungen ist der Abschluss einer Pflegezusatzversicherung ausgeschlossen und es erfolgt eine Ablehnung der Versicherung. Wir alle wissen, mit dem Alter wird man nicht gesünder. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Absicherung im Pflegefall rechtzeitig anzugehen, um mögliche Probleme einer Risikoprüfung und Ablehnung zu umgehen. Denn der Spruch „brennende Häuser kann man nicht versichern“ gilt ebenso für die private Pflegeversicherung.

Pflege-Bahr Versicherung

Pflege-Bahr Zusatzversicherung

Nutzen Sie 60 Euro jährliche Förderung für die Pflegetagegeld-Versicherung.

Sollte der Abschluss einer privaten Pflegeversicherung aufgrund der Gesundheitsprüfung nicht mehr möglich sein, könnte die sogenannte Pflege-Bahr-Versicherung eine alternative Absicherung im Pflegefall darstellen. Gemäß den gesetzlichen Vorgaben muss diese für jeden zugänglich sein und ist ohne Risikoprüfung. Allerdings sind bei geförderten Tarifen meist Wartezeiten bis zu fünf Jahre einzuhalten.

Wenn Sie meinen, dass ein Abschluss aus gesundheitlichen Gründen nicht in Frage kommt oder Sie eine Pflege-Bahr-Versicherung wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Wir beraten Sie hierzu individuell.

Die besten Tarife im Pflegetagegeldversicherung Vergleich

Vergleichen Sie jetzt die besten Pflegetagegeld-Tarife kostenfrei und anonym sofort online.

zum Vergleichsrechner
alle Gesellschaften im Vergleich
Allianz
ARAG
AXA
Deutsche Familienversicherung
Deutscher Ring
HanseMerkur
Süddeutsche Krankenversicherung
Union Krankenversicherung
Versicherungskammer Bayern
Württembergische